Das ist monumentable©

Was ist monumentable eigentlich? Ein Kunstwort das mir aufgrund seiner Vielfältigkeit so gut gefallen hat, dass es zu meinem Siegel werden sollte. Nur Besonderes soll dieses Prädikat bekommen.

 

Was dieses kleine Wortspiel für dich bedeutet, wie du es verstehst, freut mich immer zu hören.
 

Für mich bedeutet es den erfolgreichen Abschluss meiner Arbeit. Es bedeutet, dass es großartig geworden ist. Es ist meine Signatur und steht für Qualität, Sorgfalt, freiheitliche Entscheidungen und einen Traum.

Regionale Hölzer

Vielfach verwende ich Holz in meinen Projekten. Ich lege Wert auf die Herkunft und es soll ausschließlich aus heimischen Gebieten stammen. Viele der Bäume werden selbst ausgewählt, gefällt, aufgesägt und eingelagert.

Hier versuche ich ständig neue regionale Kuriositäten aus Holz zu sammeln. Falls du etwas für mich hast oder weißt wer etwas dergleichen hat, scheu dich bitte nicht mir zu schreiben. 

Anspruch 

Der Anspruch an meine Werke besteht darin, die dem Material innewohnende Schönheit zu entlocken.

Das Unterstreichen geschieht natürlich, wie könnte es anders sein, nur durch persönliche Einstellung, meine Vorlieben und Kenntnisse .

Mit jedem Projekt versuche ich diese zu erweitern. 

Was aber immer bestand haben wird, ist der achtsame Umgang mit Material und Energie. Hier gibt es für mich keine Kompromisse.

Lokalkunst, lokaldesign.

Design und Handarbeit sind ein untrennbarer Prozess. Beides findet hier in dem kleinen Atelier im Sauerland statt.

 

Ausschließlich Einzelstücke​

Ich kann und möchte momentan keine Serienproduktion anbieten. Kooperationen sehe ich aber erfreut entgegen.

Das bin ich:

Mein Name ist Tim Wuttke, ich komme aus Menden im nordwestlichen Sauerland, ein Gebiet in Nordrhein-Westfalen. Hier gibt es Hügel und Felder und  recht viel Wald, aber auch Kultur und Industrie. Auch das Ruhrgebiet ist nicht so weit entfernt. 

013%25202020-07-02%2520mendenverliebt_ed

Die Laufbahn kurz und knapp:

 

Motivation:

Schon im Kindesalter hat es mir gefallen zu Gestalten. In jeder Lebensphase habe ich mich seit dem kreativ betätigt. Für mich ist erfüllend mit Material, Form und Farbe zu experimentieren, jeden Tag.

   

Mit der Liebe und der Begabung für künstlerische Gestaltungen und  Handarbeit sowie dem Hang zur Natürlichkeit war Holz schon immer ein wunderbarer Werkstoff für mich. Aber erst mein ehrenwerter Onkel lehrte mich die Liebe zum Holz. Zum richtigen, massiven Holz. Mit ihm habe ich etliche Stunden im Wald und Werkstatt verbracht-.

IMG_20170928_174751_edited.jpg

Nicht zuletzt begründet sich meine Motivation in der Überzeugung, dass jeder Mensch auf seine Weise etwas Gutes tun kann für Umwelt und Mitmenschen. Meine Werke sollen nachhaltig sein und ohne schlechtes Gewissen gestaltet und gekauft werden. Ich wünsche mir erstens, dass durch meine Gestaltung nach natürlichen, dauerhaften und nachhaltigen Prinzipien, Ressourcen und Energie (und Ärger) gespart werden.  Zweitens, dass sich Menschen an der natürlichen Schönheit einer massiven Holzoberfläche erfreuen und diesem Stück Natur Achtung und Dankbarkeit schenken. 

Tischlich - Tischophil

Tische sind wunderbare Möbel, jeder hat einen. Man arbeitet daran, isst, trinkt mit Freunden & der Familie. Ein guter Teil des Lebens findet an Tischen statt. Darum hat jeder Mensch es verdient, dass sein Tisch schön und natürlich ist. Ich bin der Meinung, dass dieses Markante Möbelstück auch Kunst sein kann. Kunst, die Menschen innehalten lässt.

 

Ein Tisch von mir, das ist für mich ein praktisches Kunstwerk: Die große Oberfläche eines Tisches ist wie eine Leinwand oder Skupltur. Der Tisch ist immer im Zentrum des Raumes, die perfekte Ausstellung. Es ist eine schöne Kombination, ein Kunstwerk auf dem man sein Getränk abstellen kann. Ein Kunstwerk an dem man arbeitet ein Kunstwerk an dem man isst. Bitte keinen Abstand halten!

   

k-IMG_20200929_162617_edited.jpg